Reisebericht Noosa

Noosa soll das St. Tropez von Australien sein. Wenn man wie wir von Norden nach Süden an der Ostküste in Australien reist, ist das schnell einmal möglich, denn bis jetzt haben wir noch keine wirklich schöne Küstenstädte gesehen. Die Gesellschaft ist durchaus gehobener, was man vor allem an den Autos wie Ferrari, Porsche, Mercedes oder Maserati erkennen kann. Trotzdem entschieden wir uns für das Nomads Packpacker Hostel, das uns von den beiden Schweizerinnen auf der Wings empfohlen wurde. Was man beim Zimmer spart, kann man schliesslich für gutes Essen ausgeben.

Pasta Pronto Dessert

Gourmet Backpaper
Für das erste Nachtessen wählten wir den authentischen Italiener Pasta Pronto im oberen Stadtteil und genehmigten uns Pizza, Pasta, eine gute Flasche Rotwein und natürlich auch noch einen Dessert. Anschliessend folgten noch ein paar Drinks in der Hostel eigenen Bar KB und als diese um 2 Uhr schloss, gingen wir weiter in den Club Rolling Rock im unteren Stadtteil. Auf dem Heimweg erkundeten wir noch etwas die Gegend, fanden schlussendlich dank Google Maps wieder zurück zum Nomads Hostel.

Noosa Laguna Jacks Steak House

Nach einem einfachen Frühstück bestehend aus Baguette, Schinken und Joghurt  gegen Mittag entschieden wir uns anschliessend mit der Hostelcrowd an den Sunshine Strand zu gehen. Interessanterweise holte uns der Minibus bereits nach 2 Stunden wieder ab. Die unterwartet gewonnene Zeit nutzen wir um die Promenade im unteren Stadtteil zu erkunden. Zum Nachtessen gönnten wir uns ein saftiges Steak im Laguna Jack Steak House. Anschliessend wieder KB’s Bar und Rolling Rock. Für den Heimweg nahmen wir dieses Mal den direkten Weg. Als Herausforderung folgte aber ein Rennen gegen eine Engländerin das mit einem Sieg meinerseits und einem gestauchten Knöchel endete.

Pasta Pronto Noosa

Eigentlich wollten wir am Freitagabend bereits in Surfer Paradise sein. Allerdings konnten wir weder in Surfer noch in Byron Bay ein Hostel finden. Deshalb entschieden wir uns nochmals einen Tag in Noosa zu verbringen. Gesagt getan, ab an den Strand. Leider fing es bereits nach kurzer Zeit an zu regnen und wir nahmen das Taxi zurück ins Hostel. Zum Nachtessen statteten wir dem Italiener nochmals einen Besuch ab und danach traditionell wieder die Waterholes KB und Rolling Rock. Dieses Mal in Begleitung von zwei Engländerinnen.

Rolling Rock

Teilen

Instagram live
 Samstagabend mit Freunden: Das gute alte Brettspiel #coltexpress #samstagabend #brettspiel
 Proost @carmennahuette #apresski #arosa #tschigge #carmennahütte
 Home sweet home after an outstanding #MWC19 in Barcelona. #zurich #iwc #schaffhausen #airportzurich
 Arbeiten am Sonntag kann auch schön sein #mwc #VleadersMobile #Barcelona
 Perfektes Wetter in @savognin_bivio_albula. Proost! #inlovewithswitzerland #ski #apresski #savognin
 Heute mal wieder gebacken: Tarte au Chocolat mit Orangendekoration. #chocoholic #tarteauchocolat #sonntag #backen
 Für all die anderen #chocoholics da draussen. Von #Starbucks gibt es jetzt #signaturechocolate für zu Hause. Ein perfekter Start in den grauen Sonntag! Ich habe die übrigens gratis bekommen (Werbung), vielen Dank @starbucksswitzerland_official #starbuckschocolate #chocolate #trndstarbucks
 Huuskafi @engelberg.titlis Trübsee #venturelab #teamevent #inlovewithswitzerland🇨🇭