White Turf 2014 in St. Moritz

Vor traumhafter Bergkulisse und auf dem gefrorenen See in St. Moritz findet alljährlich an drei Rennsonntagen im Februar das White Turf statt. Die einmalige Kombination aus spannenden Trab- und Galopprennen sowie dem spektakulären Skikjöring zieht nicht nur Pferdeliebhaber und Rennsportfreunde aus der ganzen Welt an, sondern auch zahlreiche Prominente, Reiche und Schöne sowie Pelzträger.

White Turf VIP

Nachdem am ersten Rennwochende das Spektakel bereits nach dem ersten Rennen wegen Sicherheitsbedenken abgebrochen werden musste und es letzten Sonntag stark schneite, stand heute ein sonniger Tag auf dem Programm. Die Sonne schien bereits bei der Anreise über den kurvenreichen Julierpass und liess die Bergwelt im Glanz erstrahlen. Ich mag mich nicht erinnern zuletzt soviel Schnee auf dem Pass gesehen zu haben.

White Turf Pferderennen

Skikjöring
Gleich im ersten Rennen, dem GP MOYGLARE STUD (NL) stolperte das Pferd „Ach was“ vom Stall „Wo laufen sie“ und liess böse Gedanken ans erste Rennwochenende aufkommen. Allerdings wurden die Rennen vorerst fortgesetzt. Die Rennen 5 und 6 mussten dann wegen den zu warmen Temperaturen abgesagt werden. Das Lieblingsrennen des Publikums ist jeweils das Skikjöring, das sonst nirgendwo auf der Welt zu erleben ist. Nur schon deswegen gehört das White Turf auf jede Bucket List. Bei diesem Rennen lassen sich wagemutige Fahrerinnen und Fahrer von unberittenen Vollblutpferden auf Skiern im Galopp über den See ziehen. Der nach Punkten erfolgreichste Fahrer nach den drei Wochenenden wird zum «König des Engadins» gekürt. Casty Fadri mit dem Pferd Bergonzi gewann beide Rennen in diesem Jahr. Für die wahren Rennsportfans ist natürlich der Grosse Preis von St. Moritz der Höhepunkt. Das Rennen geht über 2000 Meter und ist mit einem Preisgeld von CHF 150’150.00 das höchst dotierte Pferderennen. Ziemlich überraschend gewann Future Security überlegen vor Winterwind und African Art.

 

Zum Pferderennen gehört natürlich auch das Wetten. Mit einem Wettschein fühlt man sich für wenige Minuten wie der Besitzer des Pferdes und fiebert bis zum Zieleinlauf mit und hofft natürlich, dass das ausgewählte Pferd gewinnt. In den Pausen zwischen den Rennen bieten eine Zeltstadt mit Ausstellungen und zahlreichen Verpflegungsständen ein vielfältiges Angebot. All das zusammen macht das White Turf Jahr für Jahr zu einem besuchswerten Grossevent mit Spannung, Emotionen, Glanz und Unterhaltung. Bis im 2015!

 

Teilen

Instagram live
 Butter Chicken a la Sid. Thank you @my_dusty_lens for the great Indian dinner #foodporn
 Am Freitag waren wir mal wieder im @restaurant_baerengasse. Lecker Fleisch essen #carnivore #bärengasse #gourmet #dietermeier
 Wie schnell die Zeit doch rennt - heute vor 3 Monaten   ❤️ #herrundfrausteiner #wedding #solerieux #lesdomainesdepatras
 Der Herbst hält Einzug  Tschüss @visitsouthtyrol Allegra @valmuestair #stilfserjoch #valmüstair #herbst #wald #südtirol
 Der @preidlhof ist definitiv eine Reise wert! #preidlhof #wellness #südtirol #wandern #biken #gourmet #törggelen #goplayoutside #passionpassport #theoutbound #explorewildly
 Hallo @vinschgau_valvenosta! Heute sind wir den Meraner Höhenweg vom Giggelberg via der 1000 Treppenschlucht nach Unterstell gewandert. #vinschgau #südtirol #herbst #wandern #naturns
 Meine Lieblingswerbung am @zurichairport von @iwcwatches_ch #suburbs #branding #schaffhausen #iwcschaffhausen #cominghome
 Sunset in Madrid  #openmyworld #goplayoutside #letsgosomewhere #stayandwander #campvibes #lonelyplanet #passionpassport #theoutbound #explorewildly #adventuremobile #exploremore #natgeo #wonderful_places #adventureculture #departedoutdoors #worldcaptures #travelawesome #welivetoexplore #travelandlife #welltravelled #followmeto #passportexpress #traveltheworld