Goodbye Deutschland – 30. März 2010

Quelle: www.vox.de

Die Katzenberger hat es tatsächlich gewagt, ab 20.15 Uhr auf Vox erfahren wir, wie ihre OP verlaufen ist. Ausserdem erfahren wir mehr über Familie Aydogan in Griechenland, die versucht, sich trotz Krise eine Existenz aufzubauen. Melanie Wendt und Ingo Bentz haben in Argentinien ein Guesthouse aufgebaut. Was passiert, wenn die ersten Gäste eintrudeln, obwohl das Guesthouse noch nicht fertiggestellt ist? Gisela und Markus Schütz eröffnen in Tunesien eine Minigolfbahn. Ob ihre Idee tatsächlich „einschlägt wie eine Bombe“, wie sie in der Vorschau der Sendung erzählen?

Teilen
One comment to “Goodbye Deutschland – 30. März 2010”
One comment to “Goodbye Deutschland – 30. März 2010”
  1. Kann man eigentlich mal wieder GOODBYE DEUTSCLAND
    ohne diese aufgeblassene Katzenberger sehen..
    Für soviel Blödheit muss man noch Geld bezahlen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.